Herzlich Willkommen beim Zentrum für Physiotherapie

Das Team

Wir bringen Sie in Bewegung!

Die Praxis

SG-20220929-0062
Angenehme Atmosphäre
Schild Bremen (Mittel)
Termine nach Absprache
SG-20220929-0036
Moderne Ausstattung

Leistungsspektrum

Leistungs-spektrum

Behandlungen im Sinne der Manuelle Therapie haben zum Ziel Bewegungsstörungen zu beseitigen und darüber hinaus auch schmerzlindernd zu wirken. Der Therapieansatz basiert hierbei auf speziellen Handgriff- und Mobilisationstechniken. Dabei werden sanfte Mobilisationstechniken genutzt, um blockierte oder eingeschränkte Gelenke zu mobilisieren. Auch individuelle, aktive Übungen werden genutzt, um instabile Gelenke zu stabilisieren. Ziel der Manuellen Therapie ist es, das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Gelenken und Nerven wieder herzustellen.

Manuelle Lymphdrainage ist eine bestimmte Art von Massagetechnik. Mit verschiedenen Griffen wird ein Dehnungsreiz auf die Haut und ihre darunterliegenden Schichten ausgeübt. Dadurch wird die Aufnahme von Gewebsflüssigkeit in die Gefäße des Lymphsystems gefördert. Ebenfalls wird der Abtransport der Lymphflüssigkeit verbessert. Primär hilft die MLD demnach bei der Entstauung und Reduzierung von Lymphödemen. Zudem wirkt diese Technik schmerzlindernd und reduziert die Gewebespannung.

Die klassische Krankengymnastik kommt bei Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates zum Einsatz. Durch die Therapie soll die die Mobilität und Funktionsfähigkeit in den bestimmten Körperteilen verbessert werden. Zum Einsatz kommen dabei einerseits passive Techniken, welche durch Therapeut*innen durchgeführt werden. Andererseits sind auch aktive Übungen, bei denen die Patient*innen selbst sportlich tätig werden, Bestandteil der Therapie.

Die Techniken der klassischen Massagetherapie wurden schon im Altertum eingesetzt, um die Schmerzen von Patienten*innen zu lindern. Durchgeführt wird die Therapie heute mit gezielten Grifftechniken, welche Druck-, Zug-, oder Dehnungsreize setzen. Ziel der Klassischen Massage ist es die örtliche Durchblutung zu steigern, sodass weiterführen Einfluss genommen wird auf die Spannungsregulation der Muskulatur. Im weiteren Sinne dient die Massage auch der körperlichen, sowieso psychischen Entspannung.

Eine besondere Form der Physiotherapie im neurologischen Bereich ist die Bobath Therapie. Mit diesem Therapiekonzept werden Menschen mit Störungen des zentralen Nervensystems behandelt. Ziel der Therapie ist es, die motorischen und funktionellen Fähigkeiten von Menschen mit beispielsweise Lähmungen oder anderen neurologischen Symptomatiken zu verbessern. Eine besondere Rolle in diesem Konzept spielen die jeweiligen Bedürfnisse der Patienten*innen und die Umsetzung der Aktivitäten in den Alltag. Jegliche Aktivitäten der Patienten*innen sollen möglichst individuell und alltagsbezogen gefördert werden. Behandlungseinheiten können unter anderem Bewegungs-, Körperhaltungs- und Gleichgewichtstraining, sowie Massagen umfassen.

Bei einer Cranio Mandibulären Dysfunktion liegen meist Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungsstörungen im Bereich des Kiefergelenks vor. Oft verordnen Zahnärzte*innen oder Kieferorthopäden*innen Physiotherapie, um im betroffenen Bereich die Beschwerden zu lindern. Mittels manueller Techniken, Techniken zur Lösung der Verspannungen und auch aktiven Übungen soll die funktionelle Mobilität verbessert werden, sowie Schmerzen gelindert werden.

Bei einer Cranio Mandibulärer Dysfunktion liegen meist Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungsstörungen im Bereich des Kiefergelenks vor. Oft verordnen Zahnärzte*innen oder Kieferorthopäden*innen Physiotherapie, um im betroffenen Bereich die Beschwerden zu lindern. Mittels manueller Techniken, Techniken zur Lösung der Verspannungen und auch aktiven Übungen soll die funktionelle Mobilität verbessert werden, sowie Schmerzen gelindert werden.

Das Kinesio Tape ist ein selbstklebendes, hochelastische Stoffpflaster, welches auf die Haut aufgeklebt wird. Angewendet wird es vor allem bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken. Ohne die Beweglichkeit einzuschränken, wirkt das Tape stabilisierend für die betroffenen Strukturen. Die Hauptaufgabe des Kinesio-Tape besteht darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen.

Eine Verordnung über Kg Gerät kann extra von Ärzten*innen ausgestellt werden und stellt somit nochmal einen spezialisierten Bereich der Physiotherapie dar. Ursprünglich wurde diese Form der Therapie vor allem bei Sportlern*innen eingesetzt, heute kann sie bei fast jedem*r Patienten*in mit orthopädischen, chirurgischen, oder neurologischen Beschwerden eingesetzt werden. Dabei wird nach der Befundaufnahme ein individueller Trainingsplan erstellt, bei dem die Patienten*innen, zusammen mit den Therapeuten*innen aktiv Übungen an den verschiedenen Geräten durchführt. Durch die Kräftigung der Muskulatur sollen zum einen Beschwerden durch beispielsweise Fehlbelastungen gelindert werden, zum anderen soll eine verbesserte Funktionalität und eine generelle Belastungssteigerung erreicht werden.

Ausgeblendete Leistungen

Unter Heißlufttherapie versteht man die Behandlung mit sogenannten Infrarot-Wärmestrahlern. Das Rotlicht dringt hierbei nur in die oberste Hautschicht und wird dann in Form von Wärme in die tieferen Körperschichten weitergeleitet. Die Wärme wirkt schmerzlindernd, stoffwechselanregend, entspannend und fördert die Durchblutung.

Die Therapieform richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen/ Entwicklungsrückständen, mit angeborenen und/ oder erworbenen Störungen des Zentralnervensystems, sensomotorischen Auffälligkeiten, kognitiven Beeinträchtigungen und anderen neurologischen Störungen. Der Leitgedanke der Therapie ist, Bedingungen für die sensomotorische Entwicklung des Kindes zu optimieren unter Berücksichtigung seiner sozialen, emotionalen und kognitiven Kompetenzen. Es gibt keine standardisierten Übungen, sondern die Therapie wird individuell, altersbezogen gestaltet.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine spezielle Art der Reflexzonenmassage, bei der bestimmte Bereiche der Fußsohle mit der Hand stimuliert werden. Die Massagetechnik basiert auf der Vorstellung, dass die Füße über Nervenbahnen mit allen Organen des Körpers verknüpft sind. Über eine Massage der bestimmten Bereiche sollen sich Beschwerden lindern und die Selbstheilungskräfte anregen lassen. Die Fußreflexzonenmassage wird daher ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt. Lokal bewirkt die Fußreflexzonenmassage eine Verbesserung der Durchblutung und des peripheren Lymphabflusses.

Osteopathie ist eine eigenständige, ganzheitliche Form der Medizin, in der Diagnostik und Behandlung mit den Händen erfolgen. Jedes Körperteil, jedes Organ benötigt zum optimalen Funktionieren ausreichende Bewegungsfreiheit. Ziel osteopathischer Behandlungen ist es, Blockaden und Gewebespannung zu lösen und somit die Beweglichkeit wiederherzustellen. Osteopathen forschen dabei immer nach den Ursachen von Beschwerden und beschränken sich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome. Es werden also keine Krankheiten im eigentlichen Sinne behandelt, sondern deren Auslöser.

Die progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen ist eine der berühmtesten Entspannungsmethoden. Bei der Anwendung geht es darum, verschiedenen Muskelgruppen bewusst anzuspannen, die Spannung kurz zu halten und dann weder bewusst loszulassen. Wichtig dabei ist die bewusste Wahrnehmung der Muskelspannung. In stressigen Phasen ist PMR eine Möglichkeit, sich bewusst eine Auszeit zu nehmen. Ein großer Vorteil der Methode ist, die Flexibilität unabhängig von Ort oder Equipment loszulegen.

Jobs

Wir suchen dich!

Um einen reibungslosen Praxisalltag zu gewährleisten sind wir ständig auf der Suche nach geeignetem Personal. 

Konkret suchen wir Physiotherapeuten (m/w/d) und Empfangskräfte (m/w/d).

Interesse? Dann nutzt bitte das nachfolgende Kontaktformular und meldet euch bei uns.

(Mit dem Übermitteln ihrer Angaben bestätigen sie uns, dass sie die entsprechenden Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen haben.)

Ihr Ansprechpartner

bei Bewerbungen ist

Mathias Petters.

 Sie erreichen Ihn unter 

der Tel. +49 (0) 151 7440 1794.

Ihr Ansprechpartner

bei Bewerbungen ist

Mathias Petters.

 Sie erreichen Ihn unter 

der Tel. +49 (0) 151 7440 1794.

So erreichen sie uns.

Standort

Obernstraße 80
28195 Bremen

Kontaktdaten

Tel: 0421 18717
Fax: 0421 16927 17

Email: info@zentrum-fuer-physiotherapie.de

Öffnungszeiten

MO – FR 8:00 – 20:00 Uhr

Folge uns